Browser doesn't support javascript
Functioning like a clockwork – musicality in "A Clockwork Orange"

Functioning like a clockwork – musicality in "A Clockwork Orange"

2012 . Literary Criticism, European, Language Arts & Disciplines, Linguistics . Lukas Dingelmaier

-

total

Rate
Done
Save
Nope
Functioning like a clockwork – musicality in "A Clockwork Orange"

About the book

Seminar paper from the year 2011 in the subject English Language and Literature Studies - Literature, grade: 1,3, University of Augsburg (Philologisch-Historische Fakultät), course: Fiction and Film - Literary Texts and Their Filmic Adaptions, language: English, abstract: Diese Seminararbeit, geschrieben auf Englisch für das Hauptseminar Fiction and Film an der Universität Augsburg, befasst sich mit der Musikalität des Werkes A Clockwork Orange - in jeweils der Novelle von Anthony Burgess sowie der Verfilmung von Stanley Kubrick. Dabei wird auf die Intermedialität des Textes eingegangen, etwa die häufige Nennung von Musikstücken, aber auch auf die Musikalität der Sprache selbst. Dies wird Verbunden mit der filmischen Darstellung Kubricks des Textes. Auch hier werden die klangvolle Sprache und die musikalischen Elemente des Textes übernommen, sodass der Film, wie auch das Buch, eine ganz eigene Form der Rezeption zulassen.

Year:

2012

Language:

English

Publisher:

GRIN Verlag

Pages:

28

ISBN:

3656228418 (ISBN13: 9783656228417)

Similar books you haven’t read

Charlotte Bronte - Jane Eyre
Baudelaire's Prose Poems
Irvine Welsh
The Lovely Bones
Letters to a Young Poet
What Proust Heard

No reviews for this book yet

Oh hey there 👋

To take that action, you gotta
download Friendspire or
log in to your account